Homöopathisches Konsil

Homöopathie für Kollegen

Jeder Therapeut wird mehr oder weniger häufig mit dem Problem konfrontiert, einem Patienten nicht oder nur unzureichend helfen zu können. Aus dem Wunsch heraus die tägliche Arbeit und damit die Versorgung unserer Patienten durch kollegialen Austausch  zu verbessern, entstanden an vier Standorten Arbeitsgruppen unter der Leitung des erfahrenen Homöopathen und Dozenten Tjado Galic. Im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Treffen haben alle Teilnehmer die Möglichkeit Patienten zur Anamnese vorzustellen. Im Anschluss daran erfolgt gemeinsam die Auswertung und Diskussion des weiteren therapeutischen Vorgehens. Im Gegensatz zur Supervision steht die Behandlung des Patienten im Zentrum der Bemühungen. Dennoch profitieren auch die Therapeuten von der großen Erfahrung  Tjado Galics, indem sie Einblick in Anamnesetechniken, Fallanalysen und Arzneidifferenzierungen erhalten. Das Angebot richtet sich an klassisch homoöpathisch arbeitende Therapeuten (Ärzte und Heilpraktiker). Die Organisation der Arbeitsgruppen erfolgt lokal. Bei Interesse oder weiterführenden Fragen wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartner des Standortes in Ihrer Nähe.

Ablauf:

  • Vorbericht des Behandlers und  Vorbesprechung der offenen Fragen
  • Live – Fallaufnahme des Patienten durch Tjado Galic
  • Ergänzende Fragen aller beteiligten Kollegen
  • Sichtung und Auswertung der Informationen in Einzelarbeit
  • Diskussion mit Erörterung der neuen Informationen in der Gruppe
  • Gemeinsame Fallanalyse
  • Festlegen einer weitergehenden Diagnostik und eines Therapieplanes

Es werden schriftliche Protokolle und Videodokumentationen angelegt. Der weitere Behandlungsverlauf wird durch den betreuenden Kollegen dokumentiert und der Gruppe im weiteren Verlauf für die Auswertung zur Verfügung gestellt. Diese Patientendaten unterliegen wie alle Behandlungen der Schweigepflicht.

Advertisements